Ein Relaunch

:: Homepage, Octopress

Ich denke, mir geht es wie vielen: Nach einer gewissen Zeit, in der das bisherige Blog, die bisherige Web-Seite nicht gepflegt wird, steht irgendwann ein Neubeginn an, dann gleich mit einem “Relaunch” und vielen neuen und guten Vorsätzen.

Ich bin zwar nach wie vor ein großer Freund und Nutzer von Org-Mode, aber für das Führen eines Blogs erschien mir der Ablauf doch immer recht umständlich. Ich habe mir daher einmal Octopress angeschaut (vor allem, da die Blog-Funktion von Org-Mode, die ich nutzte, auch mit Jekyll arbeitete) und finde das eigentlich ganz hübsch. Einzig so ein wenig “eindeutschen” sollte ich es noch. Außerdem ist das Umleiten von der bisherigen Domain hierher noch ein wenig kaputt; mein bisheriger Hoster lässt mich das nicht so schön mit CNAME-Einträgen gestalten, wie das eigentlich gedacht ist.

Nun also ein Relaunch, aber ohne große Vorsätze. Es wird hier also nur selten und nur wenig zu lesen geben.